Anne Juilfs stu­dier­te Logo­pä­die in Bochum. Seit 2017 arbei­tet sie als Logo­pä­din im Team der Logo­pä­di­schen Pra­xis Campen.

Ausbildung

  • 2013–2017 Stu­di­um der Logo­pä­die an der Hoch­schu­le für Gesund­heit in Bochum
  • Seit März 2017 Mit­ar­bei­te­rin im Team der Logo­pä­di­schen Pra­xis Cam­pen in Ihlow und Aurich

Fortbildungen

  • Basa­le Sti­mu­la­ti­on” bei Chris­ta Gott­schew­ski (2017)
  • Pho­no­lo­gisch ori­en­tier­te The­ra­pie bei Kin­dern” bei Tan­ja Jahn (2017)
  • Neu­ro­ge­ne Dys­pha­gie: Dia­gnos­tik und stö­rungs­spe­zi­fi­sche The­ra­pie” bei Alex­an­der Fill­brandt (2018)
  • Logo­pä­di­sches Taping” bei Dr. Vol­ker Run­ge (2019)
  • Neu­ro­ge­ne Dys­pha­gien” bei Ulrich Birk­mann (2019)
  • Funk­tio­na­les Mund­pro­gramm (FMP), MFT für die Pra­xis nach Petra Schus­ter” bei Mei­ke Otten (2020)
  • Oro­fa­zia­le Funk­tio­nen im Kon­text von hart­nä­cki­gen Aus­spra­che­stö­run­gen mit und ohne Vor­lie­gen dys­prak­ti­scher Kom­po­nen­te” bei Ulri­ke Becker-Red­ding (2021)
  • Evi­denz­ba­sier­te The­ra­pie bei früh­kind­li­chem Autis­mus” bei Ste­pha­nie Goy­er (2023)
  • Kin­dern mit her­aus­for­dern­dem Ver­hal­ten in der logo­pä­di­schen The­ra­pie prä­ven­tiv begeg­nen” bei Nina Son­dag und Dr. Bar­ba­ra Stum­per (2023)
  • Komm!ASS — Inter­ak­ti­ons- und Sprach­an­bah­nung für Men­schen aus dem Autis­mus-Spek­trum“ bei Ulri­ke Fun­ke (2024)